Kunden - Wer kann Lebensmittel bekommen?

col2

Kunde werden - Wer kann Lebensmittel bekommen?

Die Gelnh├Ąuser Tafel ist kein Supermarkt und keine staatliche oder kommunale Organisation. Wir sind ein eingetragener Verein, im Verbund der deutschen Tafeln. Grunds├Ątzlich wird von uns nur das verteilt was uns gespendet wurde. Daher kann das Angebot auch mal unterschiedlich ausfallen. Wir d├╝rfen die gespendeten Waren nur an hilfsbed├╝rftige Menschen weitergeben und haben dies dem Finanzamt gegen├╝ber nachzuweisen.

Sie k├Ânnen Waren von der Tafel bekommen, wenn Sie im Main-Kinzig-Kreis leben und ein Einkommen unter der Armutsgrenze haben. Diese liegt momentan bei 950ÔéČ f├╝r Single. F├╝r den Ehepartner d├╝rfen maximal 200ÔéČ und f├╝r jede weitere im Haushalt lebende Person 100ÔéČ dazu kommen.

Um sicherzustellen, dass auch tats├Ąchlich nur bed├╝rftigen Personen bzw. Familien unsere Tafelleistung zugute kommt, werden die Berechtigungsvoraussetzungen von einer Fachkraft in unserer Gesch├Ąftsstelle ├╝berpr├╝ft. Bitte rufen Sie an, bevor sie uns dort aufsuchen und bringen Sie auf jeden Fall Originale Ihrer Unterlagen (z. B. ALG II, Hartz IV oder Rentenbescheinigung) mit. Monatliche Belastungen wie Mietzahlungen oder Schuldentilgung bleiben unber├╝cksichtigt. Ihre Angaben werden von uns streng vertraulich behandelt.

Wenn Sie alle Voraussetzungen erf├╝llen, erhalten Sie einen Tafel-Ausweis und einen Termin wann Sie in einer unserer Ausgabestellen Waren abholen k├Ânnen. F├╝r die zahlen Sie dann einen symbolischen Unkostenbeitrag.

Bei den von uns ausgegebenen Produkten handelt sich um Lebens- bzw. Bedarfsmittel, die qualitativ einwandfrei sind, aber von Herstellern bzw. H├Ąndlern aussortiert wurden. Das geschieht beispielsweise wegen nahender oder bereits ├╝berschrittener Terminierung der Haltbarkeitsdauer (MHD), Ver├Ąnderungen im Warenangebot oder wenn Verpackungen schadhaft sind. Die Menge und Auswahl der Waren richtet sich danach, was uns von den Gebern ├╝berlassen wird.

Die Gelnh├Ąuser Tafel haftet nicht f├╝r die von ihr ausgegebenen Produkte! Alle Waren werden nach bestem Wissen und Gewissen von unserem hierf├╝r geschulten Personal nach Pr├╝fung an Sie weitergegeben. Die Verwertbarkeit der Waren muss in jedem Einzelfall von Ihnen selbst kontrolliert werden.

Bitte kommen Sie jedoch zuerst in unsere Gesch├Ąftsstelle, denn ohne Tafel-Ausweis und vorheriger Pr├╝fung Ihrer Bed├╝rftigkeit k├Ânnen wir leider keine Waren an Sie ausgeben.

Wir erwarten, dass Sie bei Verbesserung Ihrer wirtschaftlichen Situation Ihren Tafelausweis zur├╝ckgeben, da Sie damit anderen Hilfesuchenden die M├Âglichkeit er├Âffnen von unserem Angebot Gebrauch zu machen. Bei nachweislichem Missbrauch unseres Angebots behalten wir uns einen sofortigen Ausschluss und eine Sperrung der Warenausgabe vor.

Ihr Team der Gelnh├Ąuser Tafel